Bistro "Irmas Mahlwerk"

Altgeschätztes von hier und heute

 

Im Traditionsbetrieb der Familie Wenger wird bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts Korn gemahlen und Brot gebacken. Das alte Mahlwerk ist das Herzstück des im ältesten Gebäudeteils untergebrachten Bistros. Hier wirkt die Müllerin und Gastgeberin Irma mit ihrem Team. Einen Teil der Einrichtung - alte Schätze und Raritäten - können Sie nach dem Bestaunen auch erwerben.

Entdecken Sie die liebevollen Details: hier gleicht keine Tasse der Anderen, und ob Sie es glauben oder nicht: jedem Gast wird der Kaffee in genau der Porzellantasse serviert, die am besten zu ihm passt! Das nostalgische Ambiente geniessen Sie am besten bei einem Goldkorn- oder Mühligeist-Kaffee, oder wie wär's mit einem Schluck "Liebesfeuer" vom Biohof Obereichi? Als Apéro und als Begleitung zum Mühliplättli warten eine Selektion ausgezeichneter Schweizer Weine auf. 

 

Seit der Mühlebach Renaturierung haben wir eine grosse, schöne Sonnenterrasse mit dem Rauschen des Baches gleich nebenan und Blick aufs Wasserrad

 

In Irmas Mahlwerk finden unregelmässig kulturelle Anlässe statt. Das Lokal kann für private Anlässe gemietet werden (max. 34 Personen).

 

Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag 9.30 - 17 Uhr.  

Auf Anfrage: Gruppen ab 10 Personen täglich möglich