Häufige Fragen

Was ist der Vorteil von Backmischungen gegenüber Standardmehl und gewöhnlichen Mehlmischungen?

Der Erfolg beim Brotbacken hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab, und diese werden in den Goldkorn-Backmischungen optimiert:

·        Gasbildung (der Teig geht auf) weil die Hefe mehr Nahrung erhält

·        Gashaltung (der Teig fällt nach dem Aufgehen nicht in sich zusammen)

 

Das heisst: bei richtiger Handhabung geht der Teig gut auf und das Brot behält seine Form – zuverlässiger als beim Standardmehl.

Wer trotzdem lieber mit Standardmehl Brot bäckt, kann den Backzusatz «Säuber Gross» beimischen. Dieser fördert die optimale Gasbildung und Gashaltung im Teig, und enthält zudem Malz und Röstroggen für ein kräftigeres Aroma und eine dunklere Farbe. Empfohlen wird eine Menge von mindestens 30 % «Säuber Gross» an der Gesamtmenge Mehl. Mit Säuber Gross können Sie auch unser Gürbetaler Nussbrot (welches nicht mehr im Sortiment ist) selber mischen: siehe Rezepte.

 

Warum hat es in den Backmischungen Vitamin C?

Vitamin C verbessert die Struktur des Teiges (wirkt Kleberverfestigend, erhöht den Dehnwiderstand) und somit die Backeigenschaften. Das Gebäckvolumen nimmt zu. Das Vitamin C wird beim Backvorgang vollständig abgebaut. 

 

Enthalten Gantrisch Goldkorn Backmischungen Salz?

Ja, alle Backmischungen enthalten Salz. 

 

Welche Backmischungen enthalten Hefe?

Alle ruck zuck Backmischungen sowie das Chnebu Brot und das Dinkelbrot Rustik.

 

Wo kann ich überall Gantrisch Goldkorn Produkte kaufen?

Liste Wiederverkäufer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.5 KB

Wie hoch ist das Porto im online Shop?

Wir versenden unsere Pakete mit der Post. Grössere Bestellungen in den stabilen, ökologischen Mehrweg-Dispoboxen. Da Mehl sehr schwer ist, sind leider die Portokosten entsprechend teuer. Ab 10kg beteiligen wir uns zur Hälfte an den Portokosten. 

Die Portokosten im Online Shop betragen: 

  1.81-    4.00 kg CHF 13.00

  4.01 - 26.00 kg CHF 15.00

26.01 - 53.00 kg CHF 25.00

53.01 - 63.00 kg CHF 33.00

Für grössere Bestellungen kontaktieren Sie uns bitte per Telefon oder Email. 

Sie haben auch die Möglichkeit, im letzten Schritt der Bestellung "auf Abholung" zu klicken. So machen wir die Bestellung für Sie bereit und sie können sie einen Tag später abholen. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Gantrisch Zopf, Berner Zopf und ruck zuck Zopf?

Der ruck zuck Zopf ist eine Fertigbackmischung. Er enthält Butter in getrockneter Form und Hefe. Die Anwendung ist so besonders mühelos und einfach. 

Der Gantrisch Zopf enthält - im Gegensatz zum Berner Zopf - etwas Malz. Dies verleiht ihm einen ganz leicht süsslichen Geschmack. Der Berner Zopf ist die traditionellere Variante. 

 

Ich habe eine Backmischung im Schrank vergessen, nun ist das MHD abgelaufen. Kann ich die Mischung trotzdem noch brauchen?

MHD heisst "mindestens haltbar bis". Die Backmischung kann länger verwendet werden, sofern sie einwandfrei riecht und aussieht (bitte auf Ungezieferbefall kontrollieren). Bei korrekter Lagerung (eher kühl und vor allem trocken und vor Ungeziefer geschützt) kann man Mehl lange über das MHD lagern. Folgende Inhaltsstoffe reduzieren die Lagerfähigkeit: Samen und Kerne, Milchpulver, Butterpulver. Falls es sich um eine Fertigbackmischung handelt, sollten Sie Hefe dazu geben, denn die Hefe verliert mit der Zeit ihre Wirkung. 

 

Ist es möglich, nur die Hälfte einer Packung Backmischung zu verarbeiten?

Ja das ist möglich. Die Durchmischung ist so gut, dass Sie die Packung halbieren können. 

 

Welche Backmischungen eignen sich für Brotbackautomaten?

Alle ausser die Mischungen die nicht geknetet werden dürfen (Chnebu, Dinkelbrot Rustik, Kernen Roggenbrot). Auch Zopf- und Weggli Mischungen können im Automaten gemacht werden, wenn man sich nicht an der Form stört. Die Backmischungen enthalten alle 750g, damit sie in die gängigen Brotautomaten passen. 

 

Verwenden Sie bio Getreide?

Bio Suisse zertifiziertes Getreide macht nur einen kleinen Teil des von uns verwendeten Getreides aus. Uns ist es wichtiger, dass das Getreide aus der nächsten Umgebung kommt. Da die Region klimatisch in einem Gebiet liegt, das suboptimal für die Bioproduktion ist, gibt es (noch) relativ wenig bio Getreideproduzenten. Mit dem Klimawandel könnte sich dies aber ändern.

Der überwiegende Teil des Gantrisch Goldkorns stammt aus Extenso-Anbau. Das heisst unter anderem, dass keine Wachstumsregulatoren, Fungizide und  Insektizide verwendet werden dürfen. Zudem müssen die Betriebe den ökologischen Leistungsnachweis erbringen. Unter diesem Standard nehmen wir kein Getreide an.

Neu gibt es auch eine Abteilung IP Suisse mit dem Label AdR Aare. 

 

Ist ihr Dinkel UrDinkel?

UrDinkel ist eine Marke. Damit man den Dinkel so bezeichnen darf, muss man Mitglied der IG Dinkel sein. Das sind wir nicht. Der in unserer Region angebaute Dinkel entspricht aber genau den Sorten, die als UrDinkel zugelassen sind. 

 

Ich bin gemäss Rezept vorgegangen, und der Teig ist zu trocken. Warum?

Mehl kann während der Lagerung austrocknen. Dies  v.a. in den Wintermonaten, wenn geheizt wird. Dann nimmt das Mehl mehr Wasser auf als sonst. Es könnte auch sein, dass ein bisschen mehr Mehl in der Packung ist als 750g. Da Mehl natürlicherweise austrocknet und an Gewicht abnimmt, füllen wir immer etwas mehr Mehl ein als angeschrieben. Der Prozess der Austrocknung ist aber nicht genau berechenbar; es kommt darauf an wie lange das Mehl in der Packung ist und wie feucht die Umgebungsluft. Bei zu trockenem Teig einfach etwas mehr Wasser zugeben. 

 

Ich bin gemäss Rezept vorgegangen, und er Teig ist zu feucht/klebrig. Warum?

Dies geschieht in der Regel dann, wenn man den Teig von Hand knetet. Unsere Wasserangabe bezieht sich auf das Kneten in der Maschine. Tipp: Teig mit etwas weniger Wasser anrühren als angegeben. Während dem Knetprozess nach und nach wenig Wasser zugeben, bis die Konsistenz perfekt ist. Hat man zu viel Wasser beigegeben (Teig klebt an den Händen), muss man etwas Mehl zugeben. Kann auch normales Haushaltsmehl sein. 

 

Welche Knetmaschinen sind die Besten? Gibt es einen Richtwert, wie lange man den Teig mit der Maschine kneten muss?

Nicht alle Knetmaschinen sind gleich leistungsstark. Wir haben gute Erfahrungen mit Kenwood gemacht (Knethaken der neuen Generation verwenden: runder Abschluss, nicht flach). Gute Ergebnisse werden auch mit Bosch Knetmaschinen erzielt. 

Durchschnittliche Knetzeit: ca. 12 Minuten lang bei 60 Touren pro Minute (bei Kenwood entspricht das der Stufe 1). Bei Dinkel-Teigen weniger lang kneten. 

 

Das Chnebu Brot gab einen Fladen. Was mache ich falsch?

Das passiert, wenn der Teig zu flüssig war. Es ist leider unmöglich, eine exakte Wasserangabe zu machen, da Mehl nicht immer gleich viel Feuchtigkeit aufnimmt (je nachdem wie trocken es ist), auch schwankt die Einfüllmenge Mehl im Beutel ganz wenig. Beides hat Einfluss auf die benötigte Wassermenge. 

 

Tipp: nehmen Sie nur so viel Wasser, dass gerade knapp das ganze Mehl befeuchtet werden kann. Vielleicht ist das 1 oder 2 ml weniger als angegeben (1 ml macht schon etwas aus...). 

 

Beim Bearbeiten des Teiges dann unbedingt darauf achten, dass der Teig gut mit Mehl umhüllt ist. Lieber zu viel als zu wenig Mehl. Ein bisschen zerfliesst der Teig, das ist normal. Vielleicht müssen Sie noch einen Dreh mehr machen. Man kann den gedrehten Teigling am Schluss etwas zusammenstauchen, so dass er die Form behält. Danach sofort in den Ofen, am besten mit etwas Dampf (oder Wasser reinspritzen).  Im Ofen sollte das Brot noch weiter aufgehen. 

 

Das Formen von Flüssigteigen ist schon etwas Übungssache. Man muss ein bisschen den Dreh raus bekommen... Einfacher geht es, wenn man den Teig in eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form (oder besser noch Topf mit Deckel) gibt. 

 

Hat es in den Müesli Zucker?

Der Zuckergehalt ist in der Nährwerttabelle angegeben. Er stammt vorwiegend aus den Früchten (Fruchtzucker). Damit die Dinkel-Krümel ihre Struktur behalten und zusammenhalten, verwenden wir in der Teigmasse ganz wenig Puderzucker. Wenn Sie gar keinen Zucker essen dürfen/möchten, empfehlen wir die Dinkel Pops, die Dinkel Flakes und der Dinkel Diät-Mix. 

 

Was ist gesünder: Weizen oder Dinkel? Hell oder Dunkel?

Grundsätzlich ist kein Mehl gesund oder ungesund (ausser für Menschen mit Zöliakie). Die dunkleren Mehle, egal ob Weizen oder Dinkel, beinhalten die höheren Mineralstoffgehalte und Spurenelemente als die hellen Mehle und enthalten mehr Ballaststoffe, sind also länger sättigend. Ideal für Menschen die sich nicht viel bewegen. Ein Sportler der schnelle Energie benötigt und nicht viel Zeit zum Verdauen hat, ist mit einem hellen Brot besser bedient. 

Es gibt keine wissenschaftlichen Belege, dass Dinkel gesünder ist als Weizen. Ob es eine Weizenunverträglichkeit gibt, ist umstritten. Man hat herausgefunden, dass viele Menschen die glauben eine Weizenunverträglichkeit zu haben, eigentlich eine Unverträglichkeit auf FODMAPs haben. Es kommt also auf die Zubereitung des Teiges an: eine Teiggare von mind. 5h baut die FODMPs ab, das Brot wird einfacher verdaubar.